In der Bette 1 | 69256 Mauer
Johann-Jakob-Astor-Str. 8 | 69190 Walldorf
buero@fahrschule-schuster.de

Klasse D

Informationen zur Klasse D

Fahrzeugart:
Große Busse

Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2, A, die zur Beförderung von mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Mindestalter:

a) 24 Jahre,
b) 23 Jahre nach beschleunigter Grundqualifikation durch Ausbildung und Prüfung nach § 4 Absatz 2 des BKrFQG,
c) 21 Jahre nach erfolgter Grundqualifikation nach § 4 Absatz 1 Nummer 1 des BKrFQG oder
nach beschleunigter Grundqualifikation durch Ausbildung und Prüfung nach § 4 Absatz 2 des BKrFQG im Linienverkehr bis 50 km,
d) 20 Jahre für Personen während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung nach dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin“,
oder dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Fachkraft im Fahrbetrieb“ oder
  einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zur Durchführung von Fahrten mit Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden,
e) 18 Jahre für Personen während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung nach Buchstabe d im Linienverkehr bis 50 km,
f) 18 Jahre für Personen während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung nach Buchstabe d bei Fahrten ohne Fahrgäste.

Geltungsdauer

5 Jahre

Vorbesitz erforderlich

B

Beinhaltet Klasse

D1

Theoretische & Praktische Ausbildung

Mindestumfang des Theorieunterrichts & der Sonderfahrten:

THEORETISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse B

Grundunterricht:
6 Doppelstunden zu je 90 min.

Klassenspezifischer Unterricht:
18 Doppelstunden zu je 90 min.

THEORETISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse C oder D1

Grundunterricht:
6 Doppelstunden zu je 90 min.

Klassenspezifischer Unterricht:
8 Doppelstunden zu je 90 min.

THEORETISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse C1

Grundunterricht:
6 Doppelstunden zu je 90 min.

Klassenspezifischer Unterricht:
12 Doppelstunden zu je 90 min.

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse B oder C1
bis 2 Jahre

Grundausbildung:
45 Fahrstunden

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen:

22 Fahrstunden

Schulung auf Autobahnen oder
autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen:
14 Fahrstunden

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
8 Fahrstunden

Bei Vorbesitz der Klasse B oder C1
über 2 Jahre

Grundausbildung:
33 Fahrstunden

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen:

12 Fahrstunden

Schulung auf Autobahnen oder
autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen:
8 Fahrstunden

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
5 Fahrstunden

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse C
bis 2 Jahre

Grundausbildung:
14 Fahrstunden

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen:

16 Fahrstunden

Schulung auf Autobahnen oder
autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen:
8 Fahrstunden

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
6 Fahrstunden

Bei Vorbesitz der Klasse C
über 2 Jahre

Grundausbildung:
7 Fahrstunden

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen:

8 Fahrstunden

Schulung auf Autobahnen oder
autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen:
4 Fahrstunden

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
3 Fahrstunden

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

Bei Vorbesitz der Klasse D1

Grundausbildung:
20 Fahrstunden

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen:

5 Fahrstunden

Schulung auf Autobahnen oder
autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen:
5 Fahrstunden

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
5 Fahrstunden

Erforderliche Dokumente

Diese Unterlagen und Nachweise sind dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen:

✓ Biometrisches Passbild ✓ Ärztliches Zeugnis ✓ Augenärztliches Zeugnis/Gutachten
✓ Erste-Hilfe-Kurs ✓ Amtlicher Nachweis über Tag und Ort der Geburt
(Personalausweis oder Reisepass reicht aus)
✓ Führungszeugnis ✓ Reaktionstest

Deine Ausbildungsfahrzeuge

@media screen and (min-width: 1024px){ .logo_col.col-xs.col-sm-fit { margin-left:50px!important; } }